GUSO News 34


Die aktuelle Ausgabe der GUSO News 34 enthält folgende Themen: Gemeinsamer IT-Betrieb geschafft; Keine andere Gemeinschaft in der DGUV ist so weit gekommen; Neue Perspektiven für die gesetzliche Unfallversicherung

An diesem Projekt ist die GUSO-Gemeinschaft gewachsen

Das Projekt „GUSO Stufe 2 – Kaskade“ ist offiziell abgeschlossen. Ein solches komplexes IT-Projekt war eine große Herausforderung für alle Beteiligten.

Einmalig in der DGUV

Gemeinsame Aufgaben, einheitliche Software, ein Dienstleister – keine andere Gemeinschaft in der DGUV ist so weit gekommen.

Neue Perspektiven

Der Prozess der Transition ist abgeschlossen. Doch der gemeinsame IT-Betrieb ist auch ein Versprechen für die Zukunft.

GUSO-Software betreut 16 Millionen Versicherte

An der GUSO GbR sind elf Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand beteiligt. Mit Hilfe der GUSO-Software betreuen die rund 2.000 Beschäftigten der Gesellschafter mehr als 16 Millionen Versicherte und etwa 290.000 Betriebe, Schulen, Kindergärten und Universitäten. Eine Millionen Unfälle werden jährlich mit Hilfe von GUSO-Software bearbeitet - das sind etwa 35 Prozent aller Unfälle im Bereich der gesetzlichen Unfallversicherung. Und die Zahlen könnten noch steigen: Ein Zuwachs bei den GUSO-Gesellschaftern ist - wie schon in der Vergangenheit - angesichts des Erfolges der GUSO-Software nicht ausgeschlossen.

Mehr zu den derzeitigen Gesellschaftern der GUSO GbR erfahren Sie hier: