GUSO News 33


Die aktuelle Ausgabe der GUSO News 33 enthält folgende Themen: UK Nord ist als dritte Unfallkasse im Full-Service; Extranet, eine Funktion, die ins Schwarze trifft; eindeutige Unternehmernummer hat großen Mehrwert.

Nummer drei im Full-Service-Betrieb

Die Unfallkasse Nord ist als dritte UK in den Full-Service der BG-Phoenics übergewechselt.

Extranet trifft mitten ins Schwarze

Bei der Unfallkasse Saarland ist das GUSO-Extranet mittlerweile mit allen Funktionen online. Die Planungen zur Einführung des Extranets bei den übrigen Unfallkassen laufen auf Hochtouren

Eindeutige Unternehmernummer mit Mehrwert

Bundesweit sind Unternehmensnummern doppelt oder sogar dreifach vergeben. Das soll sich jetzt ändern.

Externes Rechenzentrum: UK NRW im Full-Service-Betrieb

Erste positive Rückmeldungen zeigen in Bezug auf die Fachanwendung GUSO, dass das System stabil läuft.

Intelligentes Dokumentenmanagement

Ob konventionell auf Papier oder auf elektronischem Weg – täglich gehen tausende von Dokumenten bei den Unfallversicherungen ein. Durch DALE und elektronische Unfallanzeigen steigt der Anteil elektronisch übermittelter Dokumente. Hier beweist GUSO² einmal mehr seine Flexibilität. Intelligentes Dokumentenmanagement heißt bei GUSO²: Das papierlose Büro ist möglich – aber kein Zwang. Alle Dokumente lassen sich digital erfassen und bearbeiten. Doch an welchem Punkt die Nutzer in das papierlose Bearbeiten einsteigen, ist je nach Wunsch konfigurierbar.

Elektronisch "alles auf einen Blick"

Die Aktenansicht in GUSO² ist übersichtlich und lässt sich flexibel angleichen. Die Bildschirmkonzeption macht es möglich, den gesamten Versicherungsfall auf einmal "im Blick" zu haben. Wie komplex sich dabei Baumstrukturen oder Listen zeigen sollen, lässt sich vom Nutzer individuell selbst bestimmen.

Digitale Signatur

Computergestützter Geschäftsverkehr verlangt eine rechtsverbindliche elektronische Unterschrift. GUSO² bietet daher die Schnittstelle zu einer qualifizierten digitalen Signatur und ermöglicht sowohl Einzel-, als auch Massen- und Stapelsignaturen.

Flexible Eingangsschnittstelle

GUSO² stellt eine flexible Eingangsschnittstelle zur Verfügung, über die sowohl gescannte Papierdokumente als auch DALE-Dokumente oder elektronische Unfallanzeigen und externe Dateien wie Grafiken, Fotos oder E-Mails in das System eingehen. GUSO² lässt sich auch hier auf die Anforderungen des jeweiligen Unfallversicherungsträgers anpassen.